Die Demographische Herausforderung erfolgreich angehen

24.10.18

Herr Professor Günther Olesch, bei der Phoenix Contact GmbH & Co KG, Blomberg, tätig. Als Geschäftsführer verantwortet er die Bereiche Personal, Informatik und Facility Management Engineering.


Pier: „Bei der ddn-Veranstaltung „Demographiebewußtes Personalmanagement“ am 09.11.2018 gibt es die Verleihung des GPTW Sonderpreis. Ihr Thema heißt: „Die Demographische Herausforderung erfolgreich angehen“. Was kann ich mir denn in der Praxis vorstellen?“

Professor Olesch: „Uns fehlen derzeit rund 7 % Fachkräfte auf dem deutschen und europäischen Arbeitsmarkt. Und das wird sich bis 2030 noch verstärken. Zuviel Fachkräfte hören auf und der Nachwuchs fehlt. Darauf muß ein verantwortungsbewußtes Unternehmen sich vorbereiten. Das heißt alles zu tun, um weiterhin gute Leute zu bekommen. Das geht vor allem über die Weiterbildung der Mitarbeiter und über den externen Markt.“

Pier: „Es gibt natürlich Bereiche, in denen Prozesse automatisiert werden. Das kann für Mitarbeiter ein Risiko darstellen.“

Professor Olesch: „Ja, durch die Digitalisierung wird es viele Umwälzungen geben. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir Industrie 4.0 jetzt angehen müssen, um der Demographie Herr zu werden. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen wir ausscheidende Mitarbeiter durch Digitale Prozesse ersetzen."

Pier: „Sie haben einmal gesagt „Visionen sind wie Sterne, man wird sie vielleicht nie erreichen, sie dienen uns aber stets zur Orientierung.“ Auf welchem Weg suchen Sie denn Orientierung?“

Professor Olesch: „Ich komme da auf die Vision des Personalwesens. Wir haben uns gesagt: Wir wollen einer der besten Arbeitgeber sein. Durch unsere Mitarbeiterbefragungen alle zwei Jahre kriegen wir die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter raus. Die wandeln sich in den letzten zwanzig Jahren. In Bezug auf den Job ist den heutigen Arbeitnehmern nicht allein die Bezahlung wichtig. Die Menschen wollen einen Sinn in ihrer Tätigkeit sehen, das ist ihnen wichtig.“

 

Das vollständige Telefoninterview als Audio finden Sie hier:

Die Demographische Herausforderung erfolgreich angehen