Assistenzsysteme: Das Lernen der Zukunft

22.07.18

Immer wieder wird auf die Relevanz von Qualifikation im Zuge der Digitalisierung hingewiesen. Neue Technologien und Netzwerke sollen dazu in der Lage sein Produktionsabläufe und Arbeitsprozesse zu optimieren. Dabei stellt sich die Frage ob auch Lernprozesse nicht mithilfe von Digitalisierung verbessert werden können. Der folgende Beitrag stellt das ELIAS-Programm vor, das sich zum Ziel gesetzt hat, Lernprozesse mithilfe von Assistenzsystemen zu optimieren. Für weitere Informationen der FiR an der RWTH Aachen klicken Sie hier.

Im Forum „Künstliche Intelligenz und Assistenzsysteme“ wird Prof. Dr. Igel, DFKI, in seinem Impuls zwei Schwerpunkte adressieren: „Künstliche Intelligenz - Was wissen wir? Was träumen wir? Was wollen wir?“ // „Wofür sind Assistenzdienste für den Menschen nütze? Warum brauchen wir sie?“. Mehr zur Veranstaltung erfahren Sie hier.